Wasser ist für mich ...

... auch mal Schnee

Wasser spielt für unser Leben eine entscheidende Rolle - unbestritten. Trotzdem – oder vielleicht auch gerade deshalb – haben wir alle unterschiedliche Beziehungen und Meinungen zum Wasser. Verschiedene Menschen verraten hier ihre Gedanken, warum Wasser in ihrem Leben eine große Rolle spielt, was Wasser für sie bedeutet und welche große Symbolik Wasser hat:

 
Sven Herlyn

Sven Herlyn

"... das Element des weltweiten Segelsports. Es gibt uns die Möglichkeit, die Welt umweltfreundlich mit Windkraft zu bereisen, Natur hautnah zu erleben und sportliche Herausforderungen zu suchen."

Sven Herlyn
Vizepräsident Fahrtensegeln,
Freizeit- und Breitensport des Deutschen Segler-Verbandes

 
Johannes Knippschild

Johannes Knippschild

" .... das wichtigste Lebensmittel. Es ist gleichzeitig auch das einzige, das unverzichtbar ist, denn ohne Wasser gibt es kein Leben, gleichgültig, ob Menschen, Tiere oder Pflanzen, sie alle können ohne Wasser nicht leben."

Johannes Knippschild
Diplomingenieur für Wasserwirtschaft und Autor des Buches:
"Das Wasser - Quelle des Lebens"

 

Günter Markstein

"…. anziehend, Urlaub ohne Wasser undenkbar, Angeln meine Passion und Fischer mein Beruf und meine Berufung. Wasser, Gewässer, Bäche, Flüsse, Seen, das Meer – Fische und Fischer, all das gehört zusammen – seit Urzeiten.
Lasst uns alles tun, um unsere Gewässer mit ihrem Fischreichtum zu erhalten, damit Millionen von Anglern auch zukünftig Erholung am Gewässer finden, ihre Passion ausleben, Fische fangen und diese auch genießen können und Fischer überall auf der Welt uns nachhaltig mit Naturprodukten aus gesunden Gewässern versorgen."

Günter Markstein
Präsident des Deutschen Anglerverbandes
Mitglied des Präsidiums des Deutschen Fischereiverbandes

 

Helmut Debelius

"Wasser ist für mich der Ursprung der Evolution des Menschen. Meine Beobachtungen über mehrere Jahrzehnte in allen Meeren der Erde führten für mich religiöse Ideologien (Schöpfer- und Gotteswahn) ad absurdum."

Helmut Debelius
Tauchautor

 

Egbert Roggentin

"Wasser ist Grundnahrungsmittel Nummer 1, Wasser ist für mich immer aktuell, oft spannend und manchmal sogar sexy."

Egbert Roggentin
Haus für Komunikation

 

Jenny Hütter

"Wasser ist für mich…LEBEN! Wasser ist immer in Bewegung. Wir benötigen es zum Leben und haben Spaß am und mit dem Element Wasser. Wir schwimmen und tauchen im Wasser, wir fahren mit dem Boot darüber, wir springen hinein… Wasser bedeutet für mich auch: Spaß am Leben!"

Jenny Hütter
Autorin

 

Wilfried Gräfling

„.....als Feuerwehrmann mal Segen und mal Fluch zugleich. Bei einem Wohnungsbrand ist es von jeher das Löschmittel der Wahl. Aus dem Hydrantennetz der Stadt ist es fast überall für uns verfügbar. Mit unseren Pumpen und Schläuchen befördern wir es schnell zum Brandort und können so Menschenleben retten und Sachwerte schützen. In Hochwasserlagen oder bei Unwettern habe ich aber auch schon die Gewalt erlebt, die von diesem Element ausgehen kann. Menschen verloren ihr Hab und Gut durch die Macht des Wassers.

Beide Situationen zeigen mir, wie wichtig es ist, nachhaltig und verantwortungsvoll mit der Ressource Wasser umzugehen und unserer Natur zu schützen."

Wilfried Gräfling

Landesbranddirektor der Berliner Feuerwehr

 

Rüdiger Nehberg

"... ich zu 90% daraus bestehe und diesen Level halten möchte. Andere Wasser haben mich transportiert und mit ihrem Reichtum ernährt. Wasser ist mein Leben."

Rüdiger Nehberg
Aktivist für Menschenrechte

 

John von Düffel

"... es das Element der Verwandlung ist, aus dem das Leben immer wieder neu hervorgeht."

John von Düffel
Autor, Dramaturg, Schwimmer

 

Björn Dunkerbeck

"... ich mich im Wasser gut fühle und auch sehr viel Spaß damit habe. Das Meer ist unberechenbar, hat sehr viel Kraft und das fasziniert mich einfach!"

Björn Dunkerbeck
Surf-Weltmeister

 
Sebastian Kneipp

Sebastian Kneipp

"Im Wasser liegt Heil; es ist das einfachste, wohlfeilste und - recht angewandt - das sicherste Heilmittel."

Sebastian Kneipp

 

Saint Exupery

"Wasser,...Du hast weder Geschmack, noch Farbe noch Aroma.
Man kann Dich nicht beschreiben.
Man schmeckt Dich ohne Dich zu kennen.
Es ist nicht so, dass man Dich zum Leben braucht:
Du bist das Leben!"


Antoine de Saint-Exupery, 1900 - 1944

 

Foto "Wintersee": Thomas Koch